Gute Gründe für ein Praktikum

 

In der Schule sollen Praktika der Berufsorientierung dienen. Das heißt, Dir wird die Chance gegeben, den Arbeitsmarkt kennenzulernen und in Berufe und Unternehmen hinein zu schnuppern, damit es Dir später leichter fällt, Dich für einen Beruf zu entscheiden.

 

In einem kurzen Praktikum wirst Du keinen allumfassenden Einblick in einen Beruf gewinnen können. Doch wenn Du Augen und Ohren offen hältst und die gewonnenen Eindrücke und Informationen sortierst und auswertest, wirst Du schnell herausfinden, ob ein Beruf zu Dir passt oder nicht. Am besten wird Dir das gelingen, wenn Du die Zeit sinnvoll nutzt, Deine Hilfe im Unternehmen immer wieder anbietest und Dinge, die Du siehst und erlebst, hinterfragst. Gelingt es dir, Dich in Deinem Praktikum positiv zu präsentieren und Deinem Praktikumsbetreuer zu zeigen, wie sehr Du Dich interessierst, wird er bei der Wahl des Azubis für Dich eintreten. Im Idealfall bittet er Dich sogar direkt darum, Dich um eine Ausbildungsstelle zu bewerben.

 

Der frühe Vogel…
Der Zeitraum für das Schulpraktikum wird sehr früh bekannt gegeben. Aus gutem Grund, denn die Lehrer wissen natürlich, dass alle Schulpraktika etwa im gleichen Zeitraum stattfinden und sich die Schüler um die begehrten Plätze „schlagen“ müssen. Hat ein Ort mehrere Schulen, verschärft sich der Konkurrenzkampf noch um einiges. Hier kommt der frühe Vogel zum Zug. Im Idealfall bist Du das. Wenn Du unverzüglich losziehst und Dir Deinen Praktikumsplatz klar machst, dann hast Du einen Platz, den Du auch wirklich haben willst. Schiebst Du die Praktikumssuche, wie 75 % Deiner Mitschüler dies zu tun pflegen, bis zum letzten Tag vor Dir her, wirst Du nehmen müssen, was übrig bleibt.

 

Autor: IHK Trier

 

Damit Du eine Vorstellung davon bekommst, in welchem Beruf Du Dein Praktikum absolvieren willst, kannst Du im Berufe Universum (http://portal.berufe-universum.de) einen Test durchlaufen.
 
Dieser Test ist wie ein Computerspiel aufgebaut und sehr unterhaltsam. Sobald Du alle Stationen durchlaufen hast, wird Dir eine Liste mit Berufen angezeigt. Klickst Du auf diese Berufe, kriegst Du Infos zu Ausbildung, Anforderungen und Tätigkeiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Obacht! Verlag GmbH