WILLKOMMEN IM HANDWERK
Kreishandwerkerschaften & Innungen -

Deine Begleiter

 

Was kommt nach der Schule?
Die Berufswahl ist eine wichtige Entscheidung - dennoch entscheidet der erste Schritt noch nicht über das ganze Leben. Nach einer langen Schulzeit ist ein Gang in die Praxis eine willkommene Abwechslung und bietet einen perfekten Start mit hervorragenden beruflichen Perspektiven.

 

Wusstest Du, dass . . .
die duale Ausbildung, also die parallel in Betrieb und Schule stattfindende Ausbildung, ein deutsches Erfolgsmodell ist und mittlerweile Furore rund um den Erdball macht. Vor allem im europäischen Raum wird mit Unterstützung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) in Bonn, das deutsche Berufsbildungssystem eingeführt.

 

Nutze das deutsche Erfolgsmodell für Deine berufliche Zukunft
Starte auch Du mit einer dualen Ausbildung oder einem dualen Studium in die Berufswelt. Jeder hat etwas, das ihn antreibt. Mach deine Leidenschaft zum Beruf und werde Meister in Deinem Fach.  Klick mal rein in die Welt der 130 Handwerksberufe. Bestimmt ist für Dich auch etwas dabei.  www.myhandwerk.info/Lehrstellen-Radar.   


Innung - Dein Begleiter während der Ausbildung
Innungen sind die Interessensvertretungen der Handwerker einer Branche. Innungen sind zuständig für die Regelung und Überwachung der dualen Ausbildung, die Abnahme von Zwischen- und Gesellenprüfungen - auch für Nicht-Innungsmitglieder - und sind immer in Kontakt mit dem dualen Partner Berufsschule. Innungen unterhalten auch Schlichtungsstellen, falls es zu Streitigkeiten in der Ausbildung kommt.

 

Wenn es mal Probleme gibt . . .
Wenn es im Betrieb Probleme gibt, ist die Fachinnung für Dich als Auszubildende/r da.  Der Lehrlingswart steht dir als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.  Innungen überwachen die Einhaltung der Ausbildungsordnung und bieten Weiterbildungen an.  

 


 Autor: Kreishandwerkerschaft MEHR

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Obacht! Verlag GmbH